TurboNews
Great Wall mit High-Performance-Turbodiesel

Antrieb für die Oberklasse: Die Modelle Haval H8 und H9 (links oben) gehören zu den Luxus-SUVs von Great Wall.
Fotos: © Great Wall

 

Great Wall first

Great Wall H8-Country

Great Wall ist ein schnell aufstrebender Automobilhersteller und der größte Produzent von SUVs in China. Allein 2016 fertigte das Unternehmen mehr als neun Millionen Fahrzeuge dieses Typs. Mit einem neuen High-Performance-Turbodiesel bringt Great Wall einen technisch anspruchsvollen Antrieb auf die Straße, der die strengen China V Abgasemissionen erfüllt. Es handelt sich dabei um den ersten PKW-Motor aus China, der mit einem R2S®-System von BorgWarner ausgestattet ist.

 

Der neue Vierzylinder-Turbodiesel verfügt über 2,0 Liter Hubraum und leistet dank modernster Abgasturboaufladung 140 kW (190 PS). Das geregelte zweistufige R2S®-Aufladesystem von BorgWarner sorgt bei dem Aggregat nicht nur für hohe Leistung bei exzellenten Verbrauchs- und Abgaswerten, sondern garantiert auch ein extrem schnelles Ansprechen des Motors. So steht das maximale Drehmoment von 420 Nm bereits bei niedrigen 1.400 U/min zur Verfügung.

Antrittsstark, effizient, robust

Das Aufladesystem von BorgWarner weist einige Besonderheiten auf. Es ist auf größtmögliche Fahrdynamik und Effizienz ebenso ausgelegt wie auf hohe Robustheit und Zuverlässigkeit. Damit der Turbodiesel die strengen chinesischen Abgasgrenzwerte erfüllt, erlaubt das System auch unter Volllast maximale Abgasrückführraten. Für die optimale Regelung der zweistufigen Aufladung verfügt das R2S®-System gleich über drei Bypass- Ventile, was die Kalibrierung zu einer großen Herausforderung macht.

Entwicklung vor Ort

Bei der eingesetzten Aufladetechnologie handelt es sich um das erste geregelte zweistufige Aufladesystem, das im BorgWarner Werk Ningbo für den chinesischen PKW-Markt entwickelt wurde. Die Projektverantwortung lag dabei in den Händen des lokalen Entwickler-Teams. Um das Projekt sicher zum Erfolg zu führen und das große Vertrauen des Fahrzeugherstellers in BorgWarner zu rechtfertigen, wurden die Anwendungsentwickler in China von einem globalen Experten-Team unterstützt. Das R2S-®System wird auch in China produziert und ist zunächst für die 2,0-Liter-Turbodiesel der Great Wall Modelle Haval H8 und H9 gedacht. Der Einsatz in weiteren Fahrzeugen ist in Vorbereitung. Nach der gemeinsamen Entwicklung des Vorgängermotors – eines 2-Liter-Turbodiesels mit VTG-Turbolader im Jahr 2011 (siehe TurboNews 2/2011) – markiert der neue High-Performance- Turbodiesel einen weiteren Meilenstein der erfolgreichen Partnerschaft zwischen Great Wall und BorgWarner.

BorgWarner eBooster

Das R2S®-System von BorgWarner verhilft dem Turbodiesel von Great Wall zu hoher Fahrdynamik bei niedrigen Verbrauchswerten.
Foto: © BorgWarner

 

Weitere Artikel der Ausgabe